Dokumente übersetzen und beglaubigen
ins Deutsche und aus dem Deutschen

Geprüfte Übersetzungen

Staatlich geprüfte und vereidigte Übersetzer fertigen Ihre beglaubigte Übersetzung bei dito schnell und sorgfältig an.

Sicher

Mit Ihren Dokumenten gehen wir sehr sorgfältig nach aktuellen Datenschutzbestimmungen um. Ihre Daten gehen nicht an Dritte.

Komfortabel online bestellen

Laden Sie Ihr Dokument einfach zu dito hoch und erhalten Sie schon bald Ihre beglaubigte Übersetzung!

Hohe Kundenzufriedenheit

Langjährige und zufriedene Kunden empfehlen uns gern weiter.

Wer benötigt eine beglaubigte Übersetzung?

Beglaubigte Übersetzungen werden als Beweisurkunden vor Behörden und Gerichten benötigt. Offizielle Dokumente – also Urkunden, Zeugnisse und Diplome, Führerscheine, notarielle Verträge, Testamente, Gerichtsurteile und Rechtsakten, polizeiliche Führungszeugnisse etc. – die in einer Fremdsprache im Ausland angefertigt wurden oder im fremdsprachigen Ausland verwendet werden sollen, fordern Behörden, Schulen, Gerichte und andere staatliche Einrichtungen als offizielle, durch einen Urkundenübersetzer vorgenommene Übersetzung an.

Wie sieht eine beglaubigte Übersetzung aus?

Ein beglaubigtes Dokument ist eine vollständige Übersetzung des gesamten Originaldokumentes. Es trägt einen Bestätigungsvermerk, einen Rundstempel und die Unterschrift des staatlich geprüften Übersetzers als Zeichen der Richtigkeit und Vollständigkeit. Ein möglicher Vermerk weist das Dokument als Original, als beglaubigte Abschrift oder Kopie (Fotokopie, PDF, Fax) aus.

Wie erhalte ich die Übersetzung?

Unsere beglaubigte Übersetzung wird per Post zu Ihnen gesendet. Vorab können wir einen Scan der Übersetzung per E-Mail versenden.

Dürfen nur beeidigte Übersetzer beglaubigte Übersetzungen anfertigen?

Ja, denn nur beeidigte und ermächtigte Urkundenübersetzer sind berechtigt, beglaubigte Übersetzungen anzufertigen. Dabei unterliegen Sie genau wie Gerichtsdolmetscher der Schweigepflicht (§189 Abs. 4 GVG) und der Verpflichtung, Übersetzungen vollständig und gewissenhaft vorzunehmen. Bei der Beeidigung prüft die Landesbehörde die Eignung und die juristischen Fachkenntnisse des Übersetzers. Die Bezeichnung Übersetzer ist in Deutschland nicht geschützt. Für die Anfertigung von beglaubigten Übersetzungen muss jedoch eine Zulassung als beeidigter oder öffentlich bestellter oder ermächtigter Übersetzer vorliegen. Alle Übersetzer bei dito sind entweder beeidigte Übersetzer, Diplom-Übersetzer oder sogar Diplom-Fachübersetzer mit einer festen Fachrichtung.

Was kostet eine beglaubigte Übersetzung?

Die Kosten hängen von Sprache, Umfang, Fachinhalt, Arbeitsaufwand (Formatierungs- und Recherchearbeit) und Zeit ab. Nutzen Sie unseren -> Rechner oder senden Sie uns Ihr Dokument eingescannt per E-Mail zu und wir senden Ihnen umgehend kostenfrei eine Kalkulation einschließlich Liefertermin.

Wie kann ich erkennen, ob ich bereits eine beglaubigte Übersetzung habe?

Wenn sich auf Ihrem Dokument ein Bestätigungsvermerk, ein Original-Stempel und eine Unterschrift eines staatlich anerkannten Übersetzers befindet, handelt es sich um eine beglaubigte Übersetzung. Ist der Vermerk, der Stempel und die Unterschrift dagegen Teil der Kopie, dann halten Sie keine gültige beglaubigte Übersetzung in den Händen. Sprechen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail, wir fertigen gern eine neue beglaubigte Übersetzung für Sie an!

Wo kommen Sie her?

Unsere Übersetzungsbüros befinden sich in Braunschweig, Hannover und Osnabrück.

Wann ist die Übersetzung eines Dokuments beglaubigt?

Eine beglaubigte Übersetzung ist ein Text oder Dokument, das aus einer Fremdsprache ins Deutsche oder umgekehrt übersetzt und dessen Echtheit von einem vereidigten Übersetzer rechtlich verbindlich zugesichert (d. h. beglaubigt) wird.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Sie sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Wenn Sie auf diesen Seiten weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

Ich stimme zu