dito Beglaubigungen - Beglaubigte Übersetzungen - von vereidigten Übersetzern

Häufig gestellte Fragen

Fragen Sie sich noch?

Wie lange ist eine beglaubigte Übersetzung gültig?

Prinzipiell sind Beglaubigungen zeitlich unbegrenzt gültig. Die Gültigkeit der Ursprungsdokumente wird allerdings auf die Übersetzung übertragen.

 

Die Gültigkeit der Ursprungsdokumente wird allerdings auf die Übersetzung übertragen. Ursprungsdokument und beglaubigte Übersetzung haben somit die gleiche Gültigkeitsspanne. Oft (beispielsweise bei Geburtsurkunden für Hochzeiten) wird verlangt, dass die Übersetzung nicht älter als 6 Monate ist.

Wer benötigt eine beglaubigte Übersetzung?

Beglaubigte Übersetzungen werden als Beweisurkunden vor Behörden und Gerichten benötigt.

Offizielle Dokumente – also Urkunden, Zeugnisse und Diplome, Führerscheine, notarielle Verträge, Testamente, Gerichtsurteile und Rechtsakten, polizeiliche Führungszeugnisse usw. – die in einer Fremdsprache im Ausland angefertigt wurden oder im fremdsprachigen Ausland verwendet werden sollen, fordern Behörden, Schulen, Gerichte und andere staatliche Einrichtungen als offizielle, durch einen Urkundenübersetzer vorgenommene Übersetzung an.

Was kostet eine beglaubigte Übersetzung?

Die Kosten hängen von Sprache, Umfang, Fachinhalt, Arbeitsaufwand (Formatierungs- und Recherchearbeit) und Zeit ab.

 

Nutzen Sie unseren Preisrechner und Sie können noch heute Ihr Dokument online beauftragen.

 

Sie können uns auch Ihr Dokument Anfrage schicken wir senden Ihnen umgehend eine kostenfreie Kalkulation


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an!

 

Osnabrück

Braunschweig

Hannover

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Sie sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Wenn Sie auf diesen Seiten weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben